05073/7090
Dürfen wir Ihnen helfen?
Josefin Heinsius
Direktorin des 1. Eindrucks
TERMINVEREINBARUNG
Sie wünschen eine persönliche Beratung? Auch bei Ihnen vor Ort?
Termin vereinbaren

Design. natürlich. Erleben.

Lassen Sie sich begeistern durch die Vielfalt und Schönheit von Holz,Glas und Aluminium.

Erleben Sie was durch meine 35 jährige Erfahrung daraus entsteht,
wenn ich mich ihren Wünschen und Bedürfnissen annehme.

Als zertifizierter Fachbetrieb für „ gesundes Wohnen“ und „entspannt modernisieren“ bin ich mit meinem zehnköpfigem Team der richte Partner an ihrer Seite.

Mehr vom Leben - Unsere Produkte für gesundes Wohnen

Rückblicke: Tag der Terrassenüberdachung

Unser Kundenmagazin "Raus!"

RAUS! lautet die Devise - raus aus bestehenden Denkmustern, raus in die Natur, raus an neue Orte, die begeistern. Lesen Sie unser Kundenmagazin direkt online und lassen Sie sich inspirieren!

Aktuelles von Ihrer Tischlerei Otto Gleue

Luftige Partyzone – im DoppelpackGlashaus und Terrassenüberdachung schaffen ein neues Flair

Inmitten einer typischen Einfamilienhaus-Siedlung am Rande des Münsterlands steht das Haus von Familie Buschkamp: Michaela (44) und Andreas (45), Sohn Tim (16) und Tochter Lisa (14). Kurz nach Lisas Geburt hatten die Eltern es für die Familie gekauft. Und dass sie ein besonderes Faible für Glas und Licht haben, sieht man auf den ersten Blick. 

Die Fenster in der weißen Fassade sind sowohl im Erd- als auch im Obergeschoss bodentief. Sie lassen viel Tageslicht ins Innere und verleihen dem Haus einen luftigen Charakter. „Diesen Charakter beizubehalten war uns absolut wichtig, als wir uns entschieden haben, die Terrasse aufzuwerten“, sagt die Bauherrin. Jetzt hat die nach Süden ausgerichtete Terrasse ihre Überdachung bekommen – und ein Glashaus.

Optisch wie aus einem Guss

Die Aluminiumkonstruktion des gläsernen Anbaus ist im gleichen Anthrazit-Farbton gehalten wie die Fensterrahmen der Fassade. „Wir wollten, dass alles zusammenpasst und wie aus einem Guss aussieht“, erinnert sich Michaela Buschkamp. „Anfangs waren wir schon ein wenig in Sorge, ob alles so hinhaut. Unser Solarlux-Berater hat sich das angesehen und uns gleich beruhigt: Kein Problem – bekommen wir hin, hieß es. Und so war es auch.“ Das Unternehmen Solarlux aus dem niedersächsischen Melle baut seit Jahrzehnten individuelle Wintergärten, Glashäuser und gläserne Fassadenlösungen.

Terrassenüberdachung an einen modernen Haus mit Garten
Terrassenüberdachung an einen modernen Haus
Nahansicht eines zusammengefalteten Schiebesystems

Das Besondere am neuen Anbau: Mit 9,2 Metern Breite und vier Metern Tiefe ist er recht groß, dazu kommt noch ein halber Meter Dachüberstand für mehr Wetterschutz. Und er ist geteilt. Die erste Hälfte besteht aus dem Terrassendach. Dieser Bereich ist an zwei Seiten von sechs etwa raumhohen Betonelementen als Sichtschutz umgeben. Sie standen schon hier, bevor das Terrassendach gebaut wurde. Optisch wurde die Überdachung harmonisch auf den Sichtschutz abgestimmt. 

Von der Lounge zur Partyzone

Der zweite Bereich ist ein Glashaus: An drei Seiten ist es mit rahmenlosen Glaselementen versehen. Die Frontelemente zum Garten sind verschiebbar, ebenso die in der Mitte, wo sie als transparenter Raumteiler zwischen der offenen Terrassenüberdachung und dem rundum geschützten Glashaus dienen. „Wir haben so zwei separate Bereiche geschaffen, die wir unkompliziert verbinden können. Vor allem dann, wenn die ein oder andere größere Feier steigt“, sagt der Bauherr.

Wenn es zu heiß wird unter dem Dach, fährt die Markise aus, gesteuert über einen Wettersensor oder auf Wunsch per Fernsteuerung. Zwei Belüftungsfenster im Überkopfbereich sorgen für Luftzirkulation im Glashaus. LED-Leuchten in den Sparren der Aluminiumkonstruktion verbreiten dann ein dezentes Licht. Mit ihrem gläsernen Anbau ist die Familie mehr als bloß zufrieden. Er erlaubt ihnen, die Terrasse viel öfter und flexibler zu nutzen – und sieht dabei richtig gut aus.

Als Solarlux-Partner sind wir als Tischlerei Otto Gleue e.K. aus Lindwedel davon überzeugt: Bei uns erhalten Sie außergewöhnliche Qualität, die sämtlichen Anforderungen in vollem Umfang gerecht wird – überzeugen Sie sich selbst!

Urbane Perle mit CharakterSchmales, modernisiertes Stadthaus entpuppt sich als Platzwunder

Haarlem ist eine Stadt wie gemalt. Gelegen westlich von Amsterdam, scheint sie direkt einem Bilderbuch der Niederlande entsprungen zu sein. Hier, etwas abseits der imposanten Bauten im Stadtkern und in einer Seitenstraße mit lauter kleinen, aneinandergebauten Stadthäusern, leben Lea Kuypers und Hugo Vos. „Meine Partnerin und ich hatten schon immer ein Faible für solche Altbauten, für Häuser mit Geschichte und Charakter“, sagt der Bauherr. „Wir haben es gesehen und wussten sofort: Das ist es!“

Mehr Platz, mehr Licht

Dass dieses Haus mehr als 200 Quadratmeter Wohnfläche bietet, kann man auf den ersten Blick kaum glauben, denn es ist gerade einmal fünf Meter breit. Es entfaltet seinen Platz nicht in der Breite, sondern in der Länge: Das Erdgeschoss zieht sich weit nach hinten und mündet in eine renovierte Wohnküche, hinter der wiederum ein kleiner Garten liegt, umgeben von den Mauern der anderen Wohnhäuser. Über der Küche befindet sich nur die mit 50 Quadratmetern recht große Terrasse – sonst nichts. Die oberen Wohngeschosse liegen hinter der Terrasse.

Das Haus aufzuwerten und trotz der schmalen Maße wohnlicher und schöner zu machen, „war im Grunde genommen gar nicht so schwer“, erzählt die Hausherrin. Es bedurfte „nur ein paar guter Ideen. Und ja, zugegebenermaßen natürlich auch ein bisschen Arbeit“. Der Garten wurde auf Vordermann gebracht und der Boden in der Küche erneuert, ebenso die komplette Innenausstattung. Gewissermaßen das Meisterstück der Modernisierungsarbeiten war jedoch die Umgestaltung des Zugangs zum Garten.

Wohnküche als Partyzone

Die Wand in der Wohnküche mit den beiden Glastüren und den Fenstern musste zwei raumhohen Glas-Faltwänden des Herstellers Solarlux weichen. Sie bestehen aus jeweils drei Glaselementen, die nach links und rechts weggefaltet werden können und so kaum Platz einnehmen. Bis auf einen der Statik des Hauses geschuldeten Stützbalken in der Mitte ist der Durchgang nach draußen komplett offen – und das barrierefrei. Der vormals eher klägliche Garten versprühte zuvor den Charme eines Hinterhofs, mit dem man nichts anzufangen wusste, und die Küche wirkte trotz der Fenster klein und verschlossen. Jetzt ist der ganze Bereich großzügig, einladend und einfach deutlich attraktiver als vorher. 

„Unser Haus ist sehr schmal, der Garten zudem von hohen Gebäuden umgeben. Daher war uns wichtig, so viel Licht wie möglich ins Innere zu holen“, erzählt Hugo Vos. Zwar geizte auch die alte Wand zur Gartenseite hin nicht mit Glas, aber sie war sperrig und starr. Garten und Küche blieben immer getrennt voneinander, auch bei geöffneten Türen. Seine Lebensgefährtin lacht. „Anstatt zweier schmaler Türen haben wir nun die Glas-Faltwände. Wenn wir sie an sonnigen Tagen öffnen, sind Küche und Garten ein einziger großer Bereich. Das ist jetzt unsere neue Partyzone.“

Als Solarlux-Partner sind wir als Tischlerei Otto Gleue e.K. aus Lindwedel davon überzeugt: Bei uns erhalten Sie außergewöhnliche Qualität, die sämtlichen Anforderungen in vollem Umfang gerecht wird – überzeugen Sie sich selbst!

Eckig – und doch eine runde Sache! Kubisches Glashaus macht Terrasse windsicher

Kubisch: Das musste schon sein, da gab es kein Vertun. Stefan Liska hatte schon immer ein Faible für diese Form der Architektur, für ihre klaren Linien, ihre Schnörkellosigkeit, ihre schlichte Eleganz. Als es an die Planung für das neue Eigenheim seiner vierköpfigen Familie ging, kam für den Bauherrn daher freilich auch nur diese Architektur infrage – und Ehefrau Kerstin Liska war ebenfalls schnell davon überzeugt und schloss sich ihm an. 

Etwas Geduld mussten die beiden freilich schon mitbringen. Die Suche nach einem geeigneten Grundstück im nördlichen Münsterland war – wie man sich denken kann – alles andere als ein Kinderspiel. Zum Glück half die Großmutter des Bauherrn aus: Das Haus der alten Dame steht auf einem weitläufigen Areal, das fast zu schön ist um wahr zu sein. Es liegt am Rande der Gemeinde und bietet zur Gartenseite hin einen fantastischen Blick ins Grüne. Felder und Wiesen soweit das Auge reicht, hier und da mächtige alte Bäume, und am Feldrand ein herrlicher Wald. Eine Umgebung wie geschaffen für ein nettes Eigenheim für die junge Familie. Nach dem Einzug waren alle sofort restlos begeistert, erinnert sich der Bauherr: „Wir waren gleich sehr glücklich in unserem Haus.“

Viel Luft – in doppelter Hinsicht

Allerdings hat die exponierte Lage ihren Preis. Da abgesehen von dem Klinkerbau in unmittelbarer Nähe keine weiteren Häuser stehen, umgibt nahezu ständig ein ordentlicher Wind den kubischen Neubau. Und so gern die Familie zusammen auf der Terrasse am Frühstückstisch sitzt: Der Windzug sorgte in der Vergangenheit des Öfteren für Frust. „Häufig haben wir bei schönstem Wetter im Wohnzimmer gefrühstückt, erzählt die Bauherrin. Denn trotz Sonnenschein und angenehmer Temperaturen war die Terrasse ungeeignet als Frühstücksort: „Es hätte uns schlichtweg die Brötchen vom Teller geweht.“

Es dauerte daher nicht lange, und die Liskas dachten über einen entsprechenden Windschutz nach, um die Terrasse besser nutzen zu können. Doch erneut erwies sich die Suche nach einer passenden Lösung als nicht so einfach. Denn die Terrassenüberdachung hatte einiges zu leisten – sowohl im Hinblick auf die Optik als auch auf die Technik. 

Sammelsurium an Anforderungen

Am wichtigsten war natürlich zunächst einmal, die Terrasse in einen Raum aus Glas zu verwandeln, der sich bei schönem Wetter schnell öffnen lässt. Schutz vor dem Wind war ja der Hauptgrund für die Terrassenüberdachung. Doch bei schönem Wetter und sanfter Brise sollte die Terrasse zum Garten hin schnell wieder komplett offen sein. Gefragt waren daher bewegliche seitliche Glaselemente. Zudem musste das Terrassendach optisch zur Architektur des Eigenheims passen. Unverzichtbar war ein Dach aus Glas, damit auch weiterhin viel Tageslicht seinen Weg ins Wohnzimmer findet. Ein Lamellendach beispielsweise kam daher nicht infrage.

„Einige Lösungen haben wir direkt verworfen, weil sie uns optisch nicht gefielen. Andere waren technisch nicht gut gelöst“, erinnert sich der Bauherr. Gerade das Thema Entwässerung lag ihm besonders am Herzen. Das Dach sollte zur Architektur passen – musste also entsprechend flach sein. Doch gleichzeitig sollte es auch den Regen gut wegleiten. Verzwickt, das Ganze.

Fündig geworden in Melle

Bei Solarlux, einem Familienunternehmen aus dem niedersächsischen Melle, wurden die Liskas endlich fündig. „Als wir hier in der Ausstellung auf das Terrassendach Acubis stießen, waren wir sofort von der Optik, den Funktionen und der Technik begeistert“, sagt die Bauherrin heute. Die Dachneigung von nur 2 Grad ist kaum zu sehen, sorgt jedoch dafür, dass das Wasser zuverlässig in die verdeckt liegende Dachrinne geführt wird. Ein Fallrohr leitet es dann ab; es ist in den Stützen integriert und daher nicht zu sehen. 

Passgenaue Markisen schützen auf Wunsch vor zu viel Sonne. Und die eleganten, in den Sparren und der umlaufenden Blende eingebauten LED-Strahler sorgen abends für dezentes Licht und ein traumhaftes Ambiente. „Die Form, das pflegeleichte Aluminium, die großen, flexiblen Glaselemente, das hochwertige Zubehör: All das hat uns komplett überzeugt.“

Mit dem Bau des neuen Glashauses gestalteten die Liskas den Garten gleich ein wenig um. Das Acubis steht auf einer hölzernen Terrasse, eingerahmt vom sattgrünen Rasen und einigen Deko-Elementen. Die Sicht auf die Felder und den dahinter liegenden Wald: Sie ist so gut wie eh und je. Und jetzt auch ohne dass der Wind die Brötchen vom Teller fegt.

Als Solarlux-Partner sind wir als Tischlerei Otto Gleue e.K. aus Lindwedel davon überzeugt: Bei uns erhalten Sie außergewöhnliche Qualität, die sämtlichen Anforderungen in vollem Umfang gerecht wird – überzeugen Sie sich selbst!

Vollendet stilvollVilla in Wien verbindet Jugendstil mit Moderne

Imposante und dabei elegante Villen sind sicher kein seltener Anblick in Wien. Und schon gar nicht in Döbling: Der 19. Stadtbezirk der österreichischen Hauptstadt gilt gemeinhin als Nobelviertel. Doch das neue Domizil einer Unternehmerfamilie sticht auch in der prominenten Nachbarschaft geradezu hervor. Man könnte meinen, es handle sich um eine ausgesprochen gut gepflegte Villa aus der Gründerzeit. Doch Irrtum: Das Gebäude ist ein Neubau. Die beiden Besitzer haben schlicht und ergreifend ein Faible für den Jugendstil – und wollten daher ein neues Eigenheim bauen, das modernen Komfort bietet und den Charme einer alten Villa versprüht.

Eingangsbereich in einer Villa in Döbling
Esszimmer mit Glas-Faltwand zur Terrassen in einer Villa in Döbling
Blick vom Esszimmer einer Villa in Döbling auf die Terrasse
Glas-Faltwand in einer Villa in Döbling neben einem Pool mit Sonnenschirmen
großer Pool mit Sonnenliegen an einer Villa in Döbling
geöffnete Glas-Faltwände in einer Villa in Döbling
 

Wie Gartenanlagen eines barocken Schlosses

Im Treppenhaus – genau in der Mitte der Villa gelegen – begrüßt ein stilvoller Kronleuchter die Gäste. Weiße Decke, graue Wände mit dezenten Wandleuchten, zum Teil verglasten Türen, und ein schachbrettartiger Boden in meliertem Weiß und Anthrazit prägen das Bild. Eine herrschaftliche Treppe führt in die beiden oberen Geschosse. Wer allerdings den Küchen- und Essbereich an der Gartenseite des Hauses betritt, dem verschlägt es erst recht schier den Atem. Wie schon im Salon nimmt der Raum auch hier die gesamte Breite des Hauses ein. Doch dank einer großzügigen Glas-Faltwand ist die Fassade auf über sechs Meter komplett offen und zeigt eine regelrechte Freilicht-Bühne. 

Licht und Glas sorgen für eine einmalige Stimmung 

Man schaut in einen absolut symmetrischen, stufenartig angelegten Garten mit Treppen und Mauerwerk, dazwischen Bäumchen, Büsche, Hecken und Wasserspiele. Das Ganze erinnert an die feudalen Gartenanlagen eines barocken Schlosses. Im hinteren Teil des Gartens jedoch: ein moderner Infinity-Pool mit Terrasse und einem Poolhaus, das über eine rund fünf Meter breite Glas-Faltwand verfügt. Von hier oben gibt es einen umwerfenden Blick über den stufenartigen Garten hinab auf die tiefer liegende Villa.

Die Glas-Faltwände kommen von dem deutschen Hersteller Solarlux, der auf individuelle gläserne Fassadenbauten spezialisiert ist. Sie können komplett aufgefaltet werden und stehen dann links und rechts nahezu unsichtbar an der Seite. Doch auch im geschlossenen Zustand lassen sie dank schmaler Profile viel Licht in diese ungewöhnliche Villa.

Als Solarlux-Partner sind wir als Tischlerei Otto Gleue e.K. aus Lindwedel davon überzeugt: Bei uns erhalten Sie außergewöhnliche Qualität, die sämtlichen Anforderungen in vollem Umfang gerecht wird – überzeugen Sie sich selbst!

Schritt für Schritt: entdecken Sie das Geheimnis unseres Erfolges

Unsere Begeisterung und Freude ihnen mit unserer Erfahrung und unserem Know-how zu dienen, ist ein erster Schritt auf diesem Weg um für Sie optimale Ergebnisse zu erzielen die ihnen "Mehr vom Leben" geben als nur eine handwerkliche Arbeit.

Unsere Experten beraten Sie gerne Sie wünschen eine Expertenberatung? Auch bei Ihnen vor Ort? Dann vereinbaren Sie direkt einen Termin.

Unsere Experten beraten Sie gerne Sie wünschen eine Expertenberatung? Auch bei Ihnen vor Ort? Dann vereinbaren Sie direkt einen Termin.
Unsere Experten beraten Sie gerne Sie wünschen eine Expertenberatung? Auch bei Ihnen vor Ort? Dann vereinbaren Sie direkt einen Termin.
Ihr Produktwunsch:
Ihr Terminwunsch:
Wir freuen uns über Ihren Besuch zu einem Beratungstermin in unserer Ausstellung

Tischlerei Otto Gleue e.K., Im Nettelfelde 15, 29690 Lindwedel.

Ihre Daten:
*Pflichtfelder
Portrait von Josefin Heinsius

Josefin Heinsius Direktorin des 1. Eindrucks 05073/7090 info@tischlerei-gleue.de

Das sagen unsere Kunden

Carmen Müller, Jan 13, 2021

Wir möchten Ihnen und Ihrem Team noch einmal rückmelden, welche tolle Arbeit Sie in unserem Haus geleistet haben. Angefangen mit der Auftragsannahme und Angebotserstellung sowie Durchführung der Arbeiten sind wir sehr zufrieden. Als Kunden fühlten wir uns gut beraten und vertrauensvoll betreut. Wir danken Ihnen herzlich und werden Ihre Firma auf jeden Fall weiter empfehlen.

Uwe Prause, Dec 7, 2020

Wir bauten mit der Firma Otto Gleue ein Glashaus/ Kaltwintergarten. Bereits mit der ersten Kontaktaufnahme und Beratung fühlten wir uns bestens betreut und aufgehoben. Bei der weiteren Planung wurden unsere Wünsche zur vollsten Zufriedenheit umgesetzt, alleine das Problem Dachanschluss wurde super gelöst. Mit Beginn der Bauausführung dürften wir ein äußerst kompetentes Team der Firma Otto Gleue erleben, alle bei uns eingesetzten Mitarbeiter, vom Lehrling bis zum Bauleiter, waren stets ansprechbar und arbeiteten sehr sehr sauber. Ob der tollen Planung und Ausführung dürfen wir uns nunmehr an einem sehr schönen Glashaus erfreuen. Aufgrund dieser super Arbeit planen wir auch im kommenden Jahr mit der Firma Otto Gleue ein weiteres Projekt. Insgesamt dürfen wir dem Team der Firma Otto Gleue ein herzliches Dankeschön für die super Arbeit sagen. Martina und Uwe Prause, 31535 Neustadt

Matthias Kählig, Oct 12, 2020

Wir haben vor einiger Zeit unseren in die Jahre gekommenen Wintergarten komplett überarbeiten lassen. Auch über die Jahreszeiten hinweg ist das Ergebnis mehr als das was wir erwartet haben. Wir können heute den Wintergarten das ganze Jahr hindurch als Wohnraum nutzen. Von den Planungen und Beratungen, über das Angebot mit Erläuterungen, bis hin zur Ausführung und am Ende die Behandlung einer kleinen Reklamation war alles transparent, zuvorkommend und wirklich professionell.

Gabi Bomblies, Sep 12, 2020

Im Sommer 2020 wurde für mein Haus eine Terassenüberdachung in Holz/ Alumminumbauweise sowie ein Terassendeck aus massiven WPC- Terassendielen gefertigt. Von der Planung bis zur Fertigstellung lief alles Hand in Hand. Das Haus hat dadurch enorm an Wert gewonnen und die Resonanz ist mehr als positiv. Auf diesem Wege nochmal ganz herzlich Dank an Herrn Gleue für die freundliche und kompetente Planung und Beratung sowie an sein stets freundliches Büro- und Montageteam, dass alles gut koordiniert und fachmännisch, sauber und sehr engagiert gefertigt und montiert hat. Kann ich nur weiterempfehlen.

Kontakt
Tischlerei Otto Gleue e.K.
Im Nettelfelde 15
29690 Lindwedel
© 2021 Tischlerei Otto Gleue e.K.
Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag 8:00 - 15:00 Uhr
Gerne nehmen wir uns auch außerhalb der Öffnungszeiten für Sie Zeit.
Service
Anfahrt